Gitarren Konzert & Workshops & Open Stage

mit Peter Finger, Ahmed El-Salamouny, Claus Boesser-Ferrari und Volker Schäfer

Peter Finger, Claus Boesser- Ferrari, Ahmed El-Salamouny und Volker Schäfer treffen bei einem besonderen Konzert zusammen. Eine Kooperation mit der Stadt Ettlingen und dem Musikstudio 89.

  

Konzert Gitarre Pur | Samstag, 3. Oktober 2020 | Stadthalle Ettlingen | Uhrzeit 20:00 Uhr 
Info und Tickets bei der Stadt Ettlingen 

 

Wenn es die Umstände zulassen, gibt es am Sonntag, 4. Oktober 2020 um 13 Uhr 

eine Open Stage im Café im Rohrersaal.

Wer auftreten möchte, kann sich im Vorfeld anmelden. Die Open Stage wird mit einem gemeinsamen Abschlusskonzert um 16 Uhr enden. Der Eintritt zur Open Stage ist frei! 

Für interessierte Gitarristen bietet sich die Gelegenheit  an einem der Workshops von Peter Finger, Claus Boesser-Ferrari oder Ahmed El-Salamouny teilzunehmen. Hintergrundinformationen, Tipps und Anregungen runden die Workshops ab und geben Ideen und Motivation zur weiteren Arbeit mit der Gitarre.

Workshop: Peter Finger

Thema: Folk-, Blues- und Country-Picking

 

In diesem Workshop beschäftigten wir uns mit drei leicht- bis mittelschweren Stücken verschiedener Stilrichtungen.

 

Alle Stücke werden mit der Fingerpicking-Technik gespielt. Die Stücke sind in Noten und Tabulaturen aufgeschrieben. Zu jedem Titel gibt es Vorübungen, die den Zugang erleichtern.

 

Wir beschäftigen uns mit einer Vielzahl von Picking-Patterns, die sich für Songbegleitung und einfaches Instrumentalspiel eignen.  Dabei beleuchten wir diverse Stile des Folk-, Blues- und Countrypicking,  achten auf die richtigen Fingersätze und die entsprechende Handhaltung. 

 

Grundkenntnisse der Akkorde und Zupftechniken sind erwünscht.

 

Gitarren Workshop mit Peter Finger
Folk-, Blues- und Country-Picking

 

Termin: Sonntag, 4. Oktober 2020

Uhrzeit: 11:00 - 15:30 Uhr inklusive Pause

Gebühr: 65,00 Euro

maximal 12 Teilnehmer


Veranstaltungsort: Schloss Ettlingen

Schlossplatz 3, 76275 Ettlingen

 

Ansprechpartner: Volker Schäfer

Telefon: 07243 39922

Email: info@musikstudio89.de

Peter Finger ist es gelungen, was es dieser Tage nur selten zu bestaunen gibt: die perfekte Harmonie von Virtuosität, Musikalität und Komposition.

 

Sein musikalischer Kosmos ist grenzenlos, zeugt von profunder Kenntnis der Musikgeschichte wie des Kontemporären. So wird der aufmerksame Zuhörer immer wieder auf die Klangsprache Debussys, Ravels oder Strawinskys stoßen - und sich im gleichen Atemzug vielleicht in rockigen Gefilden wiederfinden, verführt zu „Saitensprüngen“ in die weite Welt des Jazz.

 

Oder er bestaunt Fingers fast orchestrales, manchmal atemberaubend experimentelles Geflecht aus Rhythmus, Harmonik und Melodie. Wohlbemerkt: All dies verschmilzt organisch miteinander, steht nicht bloß beziehungslos nebeneinander.

 

Deshalb ist Peter Fingers Musik stets sinnlicher Hochgenuss fern jeder intellektueller Gedankenkühle. Anspruchsvoll und anregend zugleich.


Workshop: Ahmed El-Salamouny

Thema: Brasilianische Gitarre

 

Der Workshop richtet sich an alle, die von der brasilianischen Musik fasziniert sind. 

 

Rhythmusübungen sind der Einstieg in den Workshop. Mit Body Percussion bekommen wir ein Gefühl für Groove. Mit viel Spaß nähern wir uns so einer faszinierenden Musik.

 

Danach spielen wir einfache und später auch komplexere Rhythmusübungen auf der Gitarre. Auch Gitarristen mit wenig Erfahrung gelingt dies, weil diese einfache Akkorde benutzen können und die Übungen übersichtlich und nachvollzieh-bar sind. Die fortgeschritteneren Spieler spielen dieselben Übungen mit erweiterten Akkorden. Dieses Material wird im Workshop verteilt.

 

Mit Stücken oder Arrangements von Ahmed El-Salamouny werden die Teilnehmer dann authentische brasilianische Stücke für Solo oder Duo spielen. Die Teilnehmer können sich mit dem Heft Sounds of Rio auf den Workshop vorbereiten. Sie können sich aus verschiedenen Schwierigkeitsgraden Stücke auf ihrem Niveau aussuchen. Im Workshop gehen wir auf die wichtigsten Elemente jedes Stückes genau ein. 

 

Durch eine flexible Gruppeneinteilung und eine gut gesteuerte Verteilung der Aufgaben in der Gruppe kommen so auch Spieler unterschiedlicher Niveaus immer auf ihre Kosten.

 

Das Notenheft Sounds of Rio von Ahmed El-Salamouny gibt es bei:

www.acoustic-music-boooks.de oder Musikhaus Schlaile Karlsruhe

 

Teilnehmen können Gitarristen und Gitarristinnen, die mindestens das Akkordspiel und die Grundlagen des  itarrenspiels beherrschen. (mindestens 2 - 3 Jahre Praxis) 

 

Gitarren Workshop mit Ahmed El-Salamouny

Brasilianische Gitarre

 

Termin: Sonntag, 4. Oktober 2020

Uhrzeit: 11:00 - 15:30 Uhr inklusive Pause

Gebühr: 65,00 Euro

maximal 12 Teilnehmer


Veranstaltungsort: Schloss Ettlingen

Schlossplatz 3, 76275 Ettlingen

 

Ansprechpartner: Volker Schäfer

Telefon: 07243 39922

Email: info@musikstudio89.de

Ahmed El-Salamouny – Virtuose Magie titelt die Süddeutsche Zeitung in einer Konzertkritik. Die englische Classical Guitar bezeichnete ihn als Meister der brasilianischen Musik und der berühmte brasilianische Gitarrist Paulo Bellinati meinte: Es ist ein Mysterium der Natur, Ahmed ist zwar woanders geboren, spielt aber wie ein Brasilianer. Und er versteht es, unserer Musik neue Impulse zu geben.

 

Ahmed ist ägyptisch-deutscher Herkunft, in München aufgewachsen und hat seine musikalischen Wurzeln in der brasilianischen Musik. Er studierte klassische Gitarre bei Barna Kovats am Salzburger Mozarteum.

 

Seit 1981 tritt er weltweit regelmäßig bei anerkannten Konzertreihen oder bei Musikfestivals auf. Fernseh- und Rundfunkaufnahmen sowie zahlreiche CD-Einspielungen zeugen von seiner hohen Kreativität und Spiellust. 

Als Lehrer, Berater und Coach für Musiker wird er zu zahlreichen Fortbildungen für Musiker und Lehrer eingeladen.

 

Ahmed El-Salamouny ist Leiter des internationalen Seminars für brasilianische Musik in Salvador, Brasilien, das bereits seit mehr als zwanzig Jahren regelmäßig ausgebucht ist.

Er ist Autor von Artikeln in Fachmagazinen wie Akustik Gitarre und hat 6 Lehrbücher zum Thema brasilianische Musik veröffentlicht.


Workshop: Claus Boesser-Ferrari

Der Workshop befasst sich mit dem rhythmischen Atem von Musik: dem GROOVE.

 

Wir werden über Gehen/Laufen/Bewegung uns einfache Formen von Body- und Voice-Percussion anschauen -

um uns dann einige Guide Lines und zentrale Patterns kubanischer oder brasilianischer Musik zunächst "körperlich" anzueignen.

 

Und natürlich werden wir diese Formen auf unser Gitarrenspiel übertragen, bzw. es  integrieren. Wir werden dann einfache Songs aus Westafrika noch etwas untermischen.

 

Der Workshop richtet sich an TeilnehmerInnen aller Stilistiken. Geignet ist er für alle - Einsteiger und weit Fortgeschrittene.

 

Ein Aufnahmegerät mitzubringen, wäre von Vorteil.

 

Gitarren Workshop mit Claus Boesser-Ferrari

Rhythmischer Atem von Musik: der GROOVE.

 

Termin: Sonntag, 4. Oktober 2020

Uhrzeit: 11:00 - 15:30 Uhr inklusive Pause

Gebühr: 65,00 Euro

maximal 12 Teilnehmer


Veranstaltungsort: Schloss Ettlingen

Schlossplatz 3, 76275 Ettlingen

 

Ansprechpartner: Volker Schäfer

Telefon: 07243 39922

Email: info@musikstudio89.de

Claus Boesser-Ferrari ist ein stilprägender deutscher Gitarrist, Komponist und Dozent mit internationaler Anerkennung. Er hat die Klangästhetik der Akustischen Gitarre um klangmalerische Verfremdungen und raffinierte rhythmisch-perkussive Techniken erweitert.

 

Er macht dem Ruf des musikalischen Freigeistes, den er sich erworben hat, alle Ehre. Er spielt eigene Kompositionen, sowie Jazz-Rock- und Folktitel, die in firrenden Klang-Kaskaden oder raffinierten, percussiven Grooves verpackt daherkommen.

 

Claus Boesser-Ferrari begann 1967 als Gitarrist in einer Rockband. Nach einem Studium der Klassischen Gitarre gründete er 1976 die Folk-Rock-Band Thorin Eichenschild und war in Deutschland auf Tournee mit Joan Baez. 

 

Seit 1992 tritt er als Solist in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien auf.  Er schreibt Bühnenmusik für Theater in Hamburg, Berlin, Hannover, Mannheim, Basel und Zürich.

 

Neben intermedialen Projekten mit Marc Ribot und Jochen Schambeck arbeitet Boesser-Ferrari an Musik- und Lyrikprojekten sowie Hörspielproduktionen.