Francisco Dellandrea

Francisco Dellandrea wurde am 18. Oktober 1984 inEspumoso, Brasilien, geboren. Seine musikalische Ausbildung begann er in 1994 als Schüler von Paulo Homem an der Musikschule Palestrina. In 1999 wurde Francisco in die Klavierklasse von Professor André Loss an der Bundesuniversität von Rio Grande do Sul (Universidade Federal do Rio Grande do Sul) aufgenommen, die er 2005 mit Bachelor abschloss. Während seiner Studienzeit belegte er dort außer dem Hauptfach Klavier auch Kurse für Komposition und Improvisation bei dem Komponisten SérgioOlivé.

Schon in jungem Alter konnte sich Francisco als Solist und als zuverlässiger Kammermusikpartner im In –und Ausland einen guten Ruf zueignen. Seine Konzerte führten ihn nach Sao Paulo, Rio de Janeiro, Curitiba, Florianópolis, Salvador, Panamá und auch nach Porto Alegre, wo er mit dem Sinfonieorchester von Porto Alegre (OSPA) und dem Sinfonieorchester von Bahia (OSBA) auftrat.FranciscoDellandrea hat an der staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe in der Klavierklasse von Roman Zaslavsky die Abschlüsse „Master of Arts“ und „Advanced Master of Arts“ erworben. Dort wurde er im Anschluß in den Studiengang „Solistenexamen“ aufgenommen. Hier erhielt er auch einen Lehrauftrag für das Fach Klavier als Hauptfach.

 

Neben der Klassik gilt sein Interesse dem Jazz und der freien Improvisation.